vektor grupa toggle vektor grupa search button vektor grupa blind button

Pretraga

vektor grupa close button

Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
VEKTOR GRUPA d.o.o. Sopniéki odvojak 5r, 10 360 Zagreb-Sesvete, Kroatien
OIB: 40485772360, Kroatien
vom 01.02.2020.

Artikel 1 – Absatz 1 Allgemeine Bestimmungen
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: Allgemeine Geschäftsbedingungen) der Vector Gruppe d.o.o., Sopni-ki odvojak 5R, 10 360 Zagreb-Sesvete, OIB: 40485772360 (nachfolgend: Verkäufer) , Regelt den Verkäufer die Grundlagen der Geschäftsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer, an die der Verkäufer dauerhaft oder gelegentlich Produkte oder Dienstleistungen an den Käufer verkauft. Das vollständige Angebot an Waren, Produkten und Dienstleistungen wird auf der Website des Verkäufers unter der Internetadresse www.vektorgrupa.com
Allgemeine Geschäftsbedingungen erfolgen schriftlich und sind über die Website des Verkäufers und am Hauptsitz des Verkäufers digital und schriftlich verfügbar.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusammen mit einzelnen Verträgen mit Kunden.
Allgemeine Geschäftsbedingungen sind integraler Bestandteil eines mit dem Kunden geschlossenen Einzelvertrages. Weicht ein mit einem Kunden geschlossener Einzelvertrag von den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab, so gelten die Bestimmungen des Einzelvertrages.
Der Käufer ist jede juristische oder natürliche Person, die das Produkt oder die Dienstleistung vom Verkäufer bestellt (nachfolgend: Käufer).
Der Verkäufer verpflichtet sich, seine Geschäfte in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu führen.
Mit seiner Bestellung oder Bestätigung des Angebots des Verkäufers akzeptiert der Käufer alle Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Artikel 2 – Absatz 1 Anfrage und Angebot
Die Abfrage wird vom Käufer erstellt, der sie an den Verkäufer sendet.
Die Anfrage kann per E-Mail, Fax, mündlich oder telefonisch an den Verkäufer verwiesen werden.
Erhält der Verkäufer eine Anfrage vom Käufer, so wird er dem Käufer das Angebot so schnell wie möglich zusenden, das schriftlich auf dem offiziellen Vermerk oder im "Körper" der E-Mail zu vermerken ist. Das Versenden eines Angebots ist per Fax, Post, E-Mail oder sofort zustellung möglich. Am Tag des Sendens eines Faxes oder einer E-Mail, d.h. am Tag der Lieferung des Angebots an den Kunden. Diese Art der Abgabe von Angeboten an Käufer wird vom Verkäufer als "offizielles Angebot" angesehen.
Angebote an den Käufer werden dem Verkäufer 15 (fünfzehn) Tage ab dem Datum der Angebotserstellung an den Käufer gemacht, es sei denn, das Angebot gibt eine kürzere oder längere Haltbarkeit des Angebots an. Wenn der Käufer innerhalb der im Angebot angegebenen Frist das Angebot des Verkäufers nicht annimmt, gilt dies als nicht einverstanden mit dem Angebot und verpflichtet den Verkäufer nicht mehr. Das Angebot begründet weder eine Mehrwertsteuerpflicht noch die Möglichkeit, vor Steuern zu entrichten.
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Gesamtangebot und den Preis zu ändern, wenn eine Änderung der Elemente der Artikel oder Mengen im Vergleich zur ursprünglichen Anfrage des Käufers vorliegt.
Bei Einer Änderung des Wechselkurses oder des Repromaterialpreises um +/- 3% behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Preise und Angebote zu ändern.
Jedes Angebot des Verkäufers an den Käufer ist ohne Stempel und Unterschriften gültig, da es elektronisch geschrieben wird.
Angebote des Verkäufers stellen kein "fissifiziertes Konto" dar.

Artikel 3 – Absatz 1 Bestellung
Zum Zeitpunkt der Annahme des Angebots ist der Käufer verpflichtet, die Bestellung dem Verkäufer schriftlich zu übermitteln, die Bestellung gilt als schriftliche Bestätigung des Angebots durch den Käufer durch und im Text der E-Mail, Fax oder wenn der Käufer das von ihm angenommene Angebot oder über Webshops des Verkäufers unterschreibt und versiegelt.
Mit dem Absenden einer Bestellung durch den Kunden ist es eine Verpflichtung des Kunden und es ist möglich, die Bestellung spätestens 2h ab dem Zeitpunkt der Lieferung der Bestellung, d.h. der Bestellung, zu stornieren. Bestätigung des Angebots durch den Kunden.
Die Bestellung gilt als gültig, wenn sie die Anzahl des Angebots und/oder der vom Verkäufer eingereichten Elemente wie Beschreibung, Preise, Produktmenge und Leistungsumfang enthält. Für die Annahme des Angebots, d.h. Der Verkäufer kann auch den "Forward" der E-Mail durch den Käufer akzeptieren, der die Beschreibung und den Preis des Produkts und/oder der Dienstleistung enthält, die der Verkäufer Käufer- und Käuferbestellungen anbietet. 
Ist es der Käufer einer juristischen Person oder eines Handwerks oder einer Institution, der seine Bestellung per Fax, Post oder sofortige Randzustellung absendet, dann sollte die Bestellung mit der Unterschrift der bevollmächtigten Person auch den Stempel der juristischen Person oder des Handwerks oder der Institution enthalten. Der Stempel auf der Bestellung muss nicht vor allem in Ländern und Ländern obligatorisch sein, die nicht gelten oder wenn der Verkäufer die Bestellung ohne Stempel annimmt.
Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer nach Erhalt der Bestellung eine schriftliche Bestätigung der Annahme der Bestellung ausstellen zu lassen, da er ihn nicht anderweitig verpflichtet.
Wenn der Verkäufer dem Käufer innerhalb von 3 Werktagen keine schriftliche Auftragsbestätigung zusendet, gilt der Verkäufer als nicht angenommen und verpflichtet ihn nicht. 
Bestellungen für Produkte, die sich bereits im Produktions- oder Versandprozess befinden, können nicht rückgängig gemacht oder geändert werden. 
Änderungen sind nur möglich, wenn der aktuelle und zukünftige Produktionsprozess nicht beeinträchtigt wird oder wenn die Änderungen keinen wesentlichen Unterschied in spezifikation, Menge und Preis des Produkts oder der Dienstleistung aufweisen, für das der Kunde den Auftrag aufgegeben hat. Der Verkäufer wird die Bewertung von Änderungen und Annahme oder Nichtannahme an den Verkäufer schriftlich verweisen.
Mit der Bestellung übernimmt der Käufer die Verpflichtung und ist für den Käufer verbindlich, und der Verkäufer übernimmt zum Zeitpunkt des Auftragseingangs folgende Verpflichtungen:
– wird die Bestellung auf der Grundlage eines gültigen Angebots innerhalb der Frist für die Annahme des Angebots aufgegeben, gilt der Deal als vertraglich vereinbart und der Verkäufer wird eine Verpflichtung gemäß den Bedingungen des Käufers gemäß dem Angebot, d.h. dem Angebot, übernehmen. Bestellung
– wenn die Bestellung auf der Grundlage von Informationen aufgegeben wird, die keine Elemente des Angebots enthalten, kann der Verkäufer Folgendes tun:
– das Dokument als Bestellung anzunehmen und das Produkt oder die Dienstleistung zu liefern,
– ein solches Käuferdokument als Anfrage betrachten und ein Angebot abgeben,
– das Dokument in Ordnung/Abfrage ohne Begründung ablehnen.

Artikel 4 –Absatz 1 Preise
Die den Käufern übermittelten oder anderweitig mitgeteilten oder veröffentlichten Preise sind unverbindlich und können vom Verkäufer ohne vorherige Ankündigung geändert werden, es sei denn, es wurde eine Bestellung/Bestätigung des Angebots durch den Käufer eingereicht.
Der im Angebot angegebene Preis, der alle relevanten rechtlichen Elemente des Angebots enthält, ist bis zum Ablauf der Frist für die Annahme des Angebots gemäß den Bedingungen des Angebots verbindlich. Alle Preise innerhalb des Angebots des Verkäufers sind in Kroatischkuna (HRK) angegeben, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist.
Sofern nicht anders vertraglich oder im Angebot für jeden Einzelfall festgelegt ist, gelten die Preise vom FCO-Verkäufer ohne Angabe der Mehrwertsteuer.
Wenn die angebotenen Preise Rabatte auf den Kauf einer größeren Menge desselben Produkts oder derselben Dienstleistung enthalten, gelten diese Preise nur für das Angebot der Produkte oder Dienstleistungen, für die sie auch für die angegebene Gesamtmenge abgedeckt sind, und für jede Änderung der Mengen oder Spezifikationen der Waren und/oder Dienstleistungen ist ein neues Angebot des Verkäufers erforderlich. Werden im offiziellen Angebot und im Webshop des Verkäufers oder in einem anderen Vertriebskanal des Verkäufers unterschiedliche Preise für dieselbe Ware/Dienstleistung angegeben, wird der Preis im offiziellen Angebot des Verkäufers angegeben.

Der Verkäufer hat das Recht, dh zurückzuziehen. ihre Angebote an den Kunden ohne Begründung zu stornieren. Der Rückzugsort, d.h. Eine Stornierung des Angebots durch den Verkäufer ist auch nach Zahlung durch den Käufer möglich, wobei der Verkäufer den Grund für den Rücktritt, d.h. den Grund für den Rücktritt, zu begründen hat. Stornierung des Angebots und ist verpflichtet, das bezahlte Geld an den Kunden bis 24stunden zurückzuerstatten, ohne Zinserhöhungen und eventuelle Zusätzliche Kosten.

Artikel 5 – Absatz 1 Zahlung
Sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist, verpflichtet sich der Käufer, das Angebot im Voraus mit Mehrwertsteuer auf eines der im Angebot aufgeführten Girokonten des Verkäufers zu zahlen.
Die Zahlung erfolgt wie im Angebot des Verkäufers angegeben.
Der Verkäufer wird in der neuesten Zeit die Gesetze der Republik Kroatien einhalten, dem Käufer in Rechnung stellen. 
Die Lieferung oder Lieferung von Rechnungen für die gelieferten Produkte oder für die erbrachte Leistung ist nach Absprache, offizieller Lieferung, E-Mail, Fax und/oder E-Rechnung möglich, wenn dies mit dem Kunden vereinbart wurde. 
Die Vorlage der Rechnung erfolgt nach Lieferung der Waren oder Dienstleistungen, und wenn die Zahlung in dem Monat eingegangen ist, in dem die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen nicht möglich ist, ist der Verkäufer verpflichtet, die Vorauszahlung in Rechnung zu stellen. 
Die Rechnung für die Vorschussrechnung wird zum Zeitpunkt der Rechnung für die endgültige und vollständige gelieferte Ware oder Leistung an den Kunden storniert.
Im Falle eines Zahlungsverzugs verpflichtet sich der Käufer, die verspäteten Zinsen auf den nicht gezahlten Betrag entsprechend der aktuellen Zinsgebühr der Republik Kroatien am Tag des Vergleichs zu begleichen.
Der Verkäufer ist Eigentümer der Waren/Dienstleistungen bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung der Waren/Dienstleistungen durch den Käufer.

Artikel 6 – Absatz 1 Lieferung
Sofern nichts anderes vereinbart ist, hebt der Käufer das bestellte Produkt/die bestellte Ware selbst am Sitz ort, d.h. der Produktionsstätte des Verkäufers.
Die Lieferung des Produkts oder der Dienstleistung erfolgt innerhalb der im Angebot gesetzten Frist.
Der Verkäufer hat das Recht, die Lieferfrist zu Recht um 15 Werktage zu verlängern, wenn es zu einer Verzögerung aufgrund technischer Mängel oder sonstiger technischer Mängel in der Produktionsstätte des Verkäufers gekommen ist.  Die Fristverlängerung kann länger sein, wenn Naturkatastrophen oder Naturkatastrophen auftreten, eine Notsituation und/oder "höhere Gewalt" und andere Bedingungen, unter denen der Verkäufer nicht betroffen sein konnte oder wurde.
Bei Nichtmöglichkeit der Lieferung, Abholung der Ware durch den Käufer oder aufgrund von Folgen von Naturkatastrophen, Notfällen und/oder "höherer Gewalt" hat der Verkäufer das Recht, die Waren oder Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, und der Käufer übernimmt die Verpflichtung, die Rechnung unabhängig von der Lieferung der Ware oder Dienstleistungen zu bezahlen.  Die Ware wird bis zur Abholung und/oder Lieferung für maximal 15 Tage unentgeltlich gelagert, danach hat der Verkäufer das Recht, den Käufer für die Lagerung der Fertigware in Rechnung zu stellen.
Der Käufer ist nicht berechtigt, die Bestellung zurückzuziehen oder die erbrachte Leistung nicht zu bezahlen, wenn eine Verlängerung der Lieferfrist oder keine Möglichkeit der Lieferung der Waren/Dienstleistungen aus den oben genannten begründeten Gründen besteht.
Der Käufer hat keinen Anspruch auf Ersatz oder Schadensersatz aufgrund der Verlängerung der Lieferfrist, wenn die vorstehenden berechtigten Gründe entstehen.
Der Verkäufer ist berechtigt, eine Teillieferung des Produkts oder der Dienstleistung zu leisten, falls eine gesonderte schriftliche Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer die teilweise Lieferung des Produkts oder der Dienstleistung vereinbart.
Das Recht des Käufers, die Rücksendung oder den Ersatz des Produkts ohne schriftlichen Einwand und zu einem angemessenen Grund, der vom Verkäufer dem Käufer schriftlich bestätigt wird, ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Lieferung des angenommenen Warenersatzes durch den Verkäufer erfolgt durch den Käufer auf eigene Kosten.
Die Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen, die vom Verkäufer erbracht werden, kann auf folgende Weise erfolgen:
– persönliche Lieferung
– Lieferung per Post
– Lieferung durch autorisierte/spezialisierte Kuriere
– direkte Übernahme durch den Kunden
– ein weiterer geeigneter Weg
Die Kosten für die Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen gehen zu Lasten des Käufers, es sei denn, das Angebot oder die Vereinbarung ist anders definiert.
Der Verkäufer haftet nicht, wenn die Lieferung aufgrund unwahrer Angaben des Käufers nicht an den Käufer erfolgen konnte.
Die Gefahr des zufälligen Ausfalls der Sache trägt der Verkäufer bis zum Zeitpunkt des Erwerbs des Produkts durch den Käufer und vom Erwerb des Produkts durch den Käufer geht die Gefahr eines zufälligen Produktausfalls auf den Käufer über.
Bei der Abholung oder Lieferung durch Lieferung, unabhängig davon, wer die Lieferung organisiert oder durchführt, wird die Durchlieferungsmanipulation, Nachladung usw. verursachte Gefahr von Verlust, Beschädigung oder Mangel vom Käufer übernommen und hat daher keinen Anspruch auf die vom Verkäufer geforderte Nacherfüllung.
Für den Fall, dass der Käufer nicht in der Lage ist, das Produkt oder die erbrachte Dienstleistung herunterzuladen, kann die Lieferung vom Verkäufer innerhalb von 2-4 Werktagen im Bereich der Stadt Zagreb erfolgen. Für Lieferungen außerhalb der Stadt Zagreb kann der Verkäufer die Lieferung innerhalb von 4-5 Werktagen arrangieren und diese Art der Lieferung wird speziell nach der aktuellen Kurier-Service-Preisliste mit zusätzlichen Kosten für Verpackung, Adressierung und andere manipulative Kosten in Rechnung gestellt.
Für den Fall, dass die Lieferung des Produkts oder der erbrachten Dienstleistungen nicht aus Gründen seitens des Kunden erfolgen konnte oder der Kunde die sofortige Übernahme des Produkts oder der erbrachten Leistungen nicht innerhalb der vereinbarten Frist erbringt und die gesamte Zahlung für die erbrachten Produkte oder Dienstleistungen geleistet hat, trägt der Käufer die Kosten für die Lagerung des Produkts oder die Nachlieferung der Dienstleistung, die der Kunde vor der Übernahme des Produkts oder vor der Übernahme der Dienstleistung zu zahlen hat.
Für den Fall, dass die Lieferung der erbrachten Waren oder Dienstleistungen nicht aus Gründen seitens des Käufers erfolgen konnte oder der Käufer die sofortige Übernahme des Produkts oder der erbrachten Dienstleistungen nicht innerhalb der vereinbarten Frist erbringt und nicht die gesamte Zahlung für die erbrachten Produkte oder Dienstleistungen geleistet hat, ist der Verkäufer berechtigt, seine Produkte weiter zu veräußern, während der Käufer verpflichtet ist, den Verkäufer für Schäden zu entschädigen, die durch Nichtzahlung oder Nichterwerb der Ware verursacht wurden. Nach vollständiger Bezahlung der Waren und/oder Dienstleistungen ist der Käufer verpflichtet, Waren und/oder Dienstleistungen so schnell wie möglich zu übernehmen, um sicherzustellen, dass der Verkäufer dem Käufer keine Lagerkosten in Rechnung stellen muss.

Artikel 7 –Absatz 1 Qualität der Produkte und Dienstleistungen
Die gelieferten Produkte und Dienstleistungen müssen den Spezifikationen des Angebots entsprechen, wobei die Nutzungsbedingungen des Produkts oder der Dienstleistung gemäß der vorgeschriebenen Umgebung und der bereitgestellten Verwendungsart entsprechen. Der Verkäufer hat das Recht, im Herstellungsprozess alternative Materialien zu verwenden, die sich nicht auf das endgültige Erscheinungsbild und/oder die Qualität des Endprodukts der Waren oder Dienstleistungen auswirken. 

Artikel 8 – Absatz 1 Beschwerde
Der Käufer ist verpflichtet, bei Erhalt des Produkts oder der Dienstleistung, die unmittelbar erforderlich ist, um Mängel schriftlich aufzuzeigen, spätestens 3 (drei) Tage ab dem Datum der Abholung des Produkts oder der Dienstleistung unter dem Androhung des Verlusts des Rechts, die Mängel nach Ablauf der angegebenen Frist zu verfehlen, schriftlich hervorzuheben.
Durch die Bestätigung des Angebots des Verkäufers durch den Käufer unter Angabe der Beschreibung und Art des Materials, ist der Käufer nicht berechtigt, nachträgliche Reklamationen in der Art und Art des Materials zu machen, jeder Ersatz der Beschreibung und Art des Materials ist möglich, mit einem zusätzlichen Angebot des Verkäufers, der vom Käufer weiter bestätigt werden kann. Bestellung.  
Stellt der Verkäufer fest, dass ein Teil des Produkts oder der Dienstleistungen aufgrund des Produktionsprozesses geringfügige Mängel aufweist, wird eine solche Reklamation des Käufers nicht als Reklamation der gesamten eingereichten Produkte oder als Reklamation der gesamten erbrachten Leistung betrachtet.
Bei der Erbringung der Dienstleistung sind geringfügige technisch unvermeidbare oder übliche Abweichungen in der Qualität der Farbe, der Abmessungen usw., die den Kunden nicht zur Beanstandung bedürfen, möglich.
Wenn der Verkäufer die Reklamation des Käufers für gerechtfertigt hält, führt er eine Prüfung der Ursache durch und führt nach eigenem Ermessen einen Produktersatz, die Korrektur des Mangels oder die Produktion/den Druck des neuen Produkts durch.
Im Falle der Annahme der Reklamation ist der Verkäufer auf eigene Kosten verpflichtet, die von ihm erbringenden und in Rechnung gestellten Leistungen zu erbringen. Alle anderen, eventuell entstandenen Kosten gehen zu Lasten des Käufers selbst.
Eine Berührung der vom Käufer mitgebrachten Materialien ist möglich, jedoch unter der Voraussetzung, dass der Käufer auf das Rücktrittsrecht verzichtet und dem Verkäufer jegliche Verantwortung für die mögliche Abweichung von Druckfarben, Inhalt, Abmessungen und geplanten Schrotten sowie jeglichen Schäden am beim Drucken, Auftragen, Lagern oder Liefern der Ware entstandenen Materials entzieht.

Artikel 9 Garantien
Der Verkäufer gibt eine Garantie für die Haltbarkeit der Farben von 1 (ein) Jahr nach der Lieferung, außer auf Druck und Produkte, die aus Papier, Bodengrafiken d.h. Produkte mit übermäßigem mechanischem Abrieb. Für Papierprodukte und -waren, Bodengrafiken und andere Produkte, die hohem Verschleiß, extremen Bedingungen und Temperaturen ausgesetzt sind, übernimmt der Verkäufer keine Gewähte oder wenn das Produkt auf einem unzureichenden Substrat und/oder bei nicht ausreichenden Temperaturen montiert ist. 
Die Garantie für die Haltbarkeit gilt für kontinentaleuropäische Wetterbedingungen.
Eine längere Garantie ist nur möglich, wenn der Käufer dies auf Anfrage anfordert und spezielle Materialien zur Herstellung verwendet.
Die Garantie auf PVC-Lackierung von Fahrzeugen, Fenstern und anderen geeigneten Oberflächen wird je nach Anforderung und dem antragstellenden Antrag des Käufers in der Schriftlichen Anfrage länger gewährt. Die Garantie für jedes Produkt wird innerhalb des Angebots angegeben, es sei denn, die gleiche ist im Angebot angegeben, die Garantie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben ist gültig.
Die Garantie auf alle vom Verkäufer unter äußeren Bedingungen angebrachten Leuchtbanner und LED-Beleuchtung beträgt bis zu 1 (ein) Jahr, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist.
Die Garantie gilt nicht für mechanische Schäden, die Auswirkungen von Natur- und Naturkatastrophen, Krieg, Demontage, Vandalismus, "höhere Gewalt" und starke Windböen von mehr als =70 km/h oder Defekte, die sich aus der Produktion ergeben, und die der Käufer im Voraus kennt und akzeptiert.
Der Verkäufer übernimmt auch keine Garantie für die Qualität der Materialien, Waren und Dienstleistungen, verkäufer übernimmt auch nicht alle Waren, die der Käufer selbst installiert hat oder eine andere juristische oder natürliche Person zur Installation eingestellt hat.

Artikel 10 – Absatz 1 Testabdruck
Bei der Lieferung von grafischen Zubereitungen oder der Herstellung von grafischen Zubereitungen durch den Verkäufer kann der Käufer die Vorlage der Probe verlangen oder sie dem Verkäufer übermitteln.
Für den Druckservice in allen Druckverfahren sind Abweichungen vom Original in Bezug auf die Abweichung der Farbdifferenz möglich.
Aus den oben genannten Gründen ist es zwingend erforderlich, einen Testdruck durch Käufer oder Verkäufer zu erstellen, wenn der Käufer dies verlangt. 
Auf Verlangen des Käufers wird der Verkäufer spätestens 2 Werktage nach der Bestellung des Käufers einen Testdruck vornehmen (das Angebot des Verkäufers annehmen).
Die Kosten für die Erstellung eines Testdrucks trägt der Kunde .
Der Käufer kann von der Herstellung eines Probedrucks zurücktreten oder nicht darum bitten, aber auf diese Weise widerlegt jede Beschwerde über die Schattierungen von Farben oder den Inhalt der grafischen Vorbereitung, ob die grafische Vorbereitung an den Verkäufer oder durch den Verkäufer nach den Anweisungen und Inspektion des Käufers gemacht wurde.
Beim Versand von Druckerzeugnissen oder Produkten, die nach einer vom Käufer genehmigten Probe hergestellt werden, und im Falle des Verschwindens der zugelassenen Probe übernimmt der Verkäufer keine Verantwortung für das Verschwinden des Herstellers.

Artikel 11 –Absatz 1 Lackieren /Kleben und Montage
Egal, wer das Lackieren/Kleben und Einbauen von Waren des Verkäufers ausführt, die Außenlackierung und Montage ist nicht möglich, wenn die Wetterbedingungen nicht günstig sind, eine indikative Beschreibung der nachstehenden widrigen Bedingungen:
– wenn es regnet oder schneit
– wenn die Temperaturen unter oder über 40 Grad liegen
– wenn ein starker Wind weht
-wenn Bau- oder andere Arbeiten im Gange sind, werden weitere Fette und/oder Verunreinigungen auf die oberfläche aufgebracht, die lackiert/geklebt wird.
Die Fahrzeugabbildung ist frühestens 48 Stunden nach Abnahme des Testdrucks und/oder Lieferung der richtigen grafischen Präparate möglich.
Bei Außentemperaturen unter 10 Grad (unabhängig von der Bildgebung im Innenbereich) ist die Bildgebung des Fahrzeugs um weitere 36 Stunden zu verlängern.
Die Bildgebung ist ausschließlich auf Oberflächen durchzuführen, die nach der Herstellerspezifikation des verwendeten Materials angegeben sind, sofern sie sauber und resoupsided sind.
Substrate, die nicht für diesen Zweck bestimmt sind (z.B. Holzsubstrate, Wände, Kunststoffsockel an Fahrzeugen usw.), können verklebt werden, aber aus technischen Gründen ist der Verkäufer nicht in der Lage, die Haltbarkeit derselben zu garantieren und daher sind jegliche Garantien für die Lackierung nicht möglich.
Fahrzeuglackierung wird im Vektor-Group-e d.o.o. Bereich durchgeführt und während des Klebens der Arbeitslosen Zugang oder Aufenthalt im Raum ist nicht möglich. 
Die Fahrzeugabbildung ist auch in anderen vom Käufer ausgewiesenen und vom Angebot abgedeckten Bereichen möglich, sofern alle notwendigen Bildgebungsbedingungen zur Verfügung gestellt werden. 
Die Bedingungen, die der Käufer zu erbringen hat (wenn sich das Gemälde nicht im Raum des Verkäufers befindet): 
- Sauberer Raum ohne Staub
- Beheizter/gekühlter Raum von min. 18 bis max. 24 Grad Fahrenheit.
- Im Raum gesicherter Zugang zu Wasser und Strom
WICHTIG: Das Kleben des Fahrzeugs entspricht nicht der Lackierung. Etiketten können die ursprüngliche Farbe (Substrat) nicht vollständig abdecken. An den Schwellen, tiefen Schlitzen usw. stellen, wo es nicht möglich ist, das Etikett zu kleben, wird immer noch die ursprüngliche Farbe sichtbar sein. Für eventuelle Schäden an Lack, Farbe, Glasoberflächen, Blechen am Fahrzeug und Substraten übernimmt der Verkäufer beim Lackieren und Schneiden von Folien mit einem Skalpell keine Verantwortung, sondern ist verpflichtet, mit voller Verantwortung auf das Eigentum und die Fahrzeuge anderer Personen zuzugreifen.
Auf Verlangen des Käufers kann auf die Installation und Installation außerhalb der oben genannten Bedingungen zugegriffen werden, aber dann wird das Risiko eines minderwertigen Produkts vom Käufer übernommen, ohne dass das Recht besteht, den Verkäufer anzusprechen.

Artikel 12 –Absatz 1 Lichtanzeigen, Totems, Pylonen, Portale, Stahl- und Aluminiumkonstruktionen
Die Herstellung von Leuchtanzeigen, Totems, Pylonen, Portalen, Stahl- und Aluminiumkonstruktionen erfolgt auf der Grundlage der vom Käufer erhaltenen Spezifikation, sofern der Verkäufer das Recht hat, alternative Materialien zu verwenden, die den Wert und die Funktion der Anzeige nicht beeinträchtigen und die Funktionalität des Käufers nicht beeinträchtigen.
Hat der Käufer kein Designprojekt mit statischem Muster durch einen autorisierten Konstrukteur eingereicht, ist der Verkäufer verpflichtet, die Konstruktion und die Werbung selbst nach eigenem Ermessen und Erfahrung zu machen, ohne die Verantwortung für die statische Stabilität und mögliche Sach- und Sachschäden an anderen juristischen oder natürlichen Personen durch den Fall oder die Beschädigung des Werbebanners zu übernehmen. 

Hat der Käufer einen Entwurf und eine statische Berechnung mit dem Projekt eingereicht, verpflichtet sich der Verkäufer, alles mit der Toleranz nach dem Standard der Arbeit zu machen.
Die Beleuchtung in leuchtenden Werbebannern erfolgt mit LED-Beleuchtungsmodulen oder LED-Leisten, die über den Konverter/Adapter mit dem Stromnetz des Kunden verbunden sind. Der Anschluss der Beleuchtung an das Stromnetz des Käufers sollte von einem autorisierten Elektriker durch den Käufer erfolgen, und wenn der Käufer verlangt, dass der Anschluss vom Verkäufer in diesem Fall durchgeführt wird, übernimmt der Käufer die Haftung für den Anschluss und unbeabsichtigte Folgen für sich selbst für mögliche schlechte oder unsachgemäß durchgeführte Installationen und Fugen.

Artikel 13 –Absatz 1 Produktion und Montage von Multifunktions-Messe- und Präsentationssystemen
Die fertigen Produkte werden in der Vector Group d.o.o. zentrale, Sopni-ki odovjak 5 r, 10 360 Sesvete übernommen.
Beim Herunterladen des Systems für die Präsentation wird die ordnungsgemäße Installation und Demontage des Systems zum Zweck der Schulung von Kunden durchgeführt. Wenn der Käufer keine Schulung für die Montage und Demontage benötigt, ist der Verkäufer der Ansicht, dass der Käufer mit der Methode der Montage und Demontage vertraut ist.
Präsentationssysteme werden ausschließlich in der vom Hersteller und/oder Verkäufer festgelegten Weise und unter den vom Verkäufer
(z.B. die meisten Racks sind für den Innenbereich ausgelegt und dürfen nicht im Außenbereich verwendet werden).
Bei Problemen bei der Verwendung von Präsentationssystemen, die auf Missbrauch, schlechte Montage oder Demontage zurückzuführen sind, ist eine Beanstandung nicht möglich, da eine Beschwerde bei der Verwendung von Systemen, die vom Hersteller nicht empfohlen werden, nicht möglich ist.

Artikel 14 –Absatz 1 Maßgeschneiderte und maßgeschneiderte Produkte
Alle Produkte, die Verkäufer nach den spezifischen Wünschen und Anweisungen des Käufers (Tailor made und Custome made products) produziert, ist der Verkäufer verpflichtet, nach den Standards des Geschäfts zu machen, während der Käufer verpflichtet ist, die oben genannten Produkte und Zweck nach den Anweisungen des Verkäufers und der ursprünglichen Anfrage zu behandeln, d.h. Antrag auf Ausarbeitung.
Auf der Grundlage einer bestätigten Simulation, Entwurf und/oder Render des zukünftigen Aussehens durch den Käufer beginnt der Verkäufer mit der Produktion mit der Bedingung, dass alle anderen Geschäftsbedingungen vom Käufer berücksichtigt werden.
Aufgrund der Spezifität von maßgeschneiderten und maßgeschneiderten Produkten übernimmt der Verkäufer keine Verantwortung oder wird beanstandet, mögliche versteckte Mängel des Produkts, die der Bieter bei der Herstellung oder Erstellung nicht identifizieren konnte.

Artikel 15 – Absatz 1 Copyright
Alle Inhalte, Fotografien, Designs, konzeptvollen Lösungen, Renderings, 3D-Simulationen und Patente, die auf den Seiten des Verkäufers veröffentlicht werden, Angebote, Rechnungen oder Skizzen sowie andere Inhalte, die vom Verkäufer beim Käufer veröffentlicht und eingereicht werden, sind Eigentum des Verkäufers und der Verkäufer behält sich alle Rechte vor.
Der Verkäufer behält sich das Urheberrecht an den gemachten Angeboten, Mustern, Entwürfen, Projektsimulationen und anderen Unterlagen vor und darf ohne Zustimmung des Verkäufers nicht verwendet und an andere juristische oder natürliche Personen gesendet werden. Stellt der Verkäufer eine Verletzung des Urheberrechts durch den Käufer fest, ist er berechtigt, den entgangenen Gewinn sowie den Produktionsservice in Rechnung zu stellen und zu berechnen.

Artikel 16 –Absatz 1 Zuständigkeit
Für alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, ist das zuständige Gericht in Zagreb zuständig.

Artikel 17 –Absatz 1 Schlussbestimmungen
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit während der Geschäftstätigkeit mit dem Käufer einseitig zu ändern, der den Käufer verpflichtet, diese Änderungen über seine Website unter der Adresse www.vektorgrupa.com

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am Tag der Annahme durch die Vektor Grupa d.o.o.

für Vektor -Grupa d.o.o.
Antonio Šimurina und Alem Salihovié

In Zagreb, 01.02.2020.

 

Was Kunden über uns denken

“ Die Vektor Group ist gerade in kritischen Situationen ein exzellenter und zuverlässiger Partner. Wenn Sie wenig Zeit haben oder nicht wissen, was Sie wählen sollen, ohne die richtige Entscheidung zu treffen, sind die Mitarbeiter der Vector Group immer bereit, sich zu treffen und zu helfen. Fachwissen und eine wunderbare Kundenbeziehung, bei der Sie sich immer als wichtiger Kunde fühlen, egal ob es sich um eine Bestellung von ein paar hundert oder mehr Tausend Kuna handelt. Und was heute besonders wichtig ist - das Team, auf das Sie sich verlassen können, bleibt immer dabei. ”

- Varteks d.d.

“ Zufrieden und dankbar für die gute Zusammenarbeit. Die Angestellten sind kompetent, schnell ... Rettungskräfte. Von einem alten Gerät neu. Alles ist ehrlich und Sie werden nichts falsch machen. ”

- Živi Napitak d.o.o.

“ Die Zusammenarbeit mit der Vektor Group war bisher hervorragend. Hervorragende Zusammenarbeit zeichnet sich durch die Richtigkeit der Angebote, den technischen Support und die einfache Darstellung der technischen Merkmale der angebotenen Produkte aus (für Klärungsbedürftige leicht verständlich) sowie durch die schnelle und qualitativ hochwertige Ausführung der Arbeiten. funktioniert. Es ist ein Merkmal von Gold, das für die Geschäftstätigkeit in unserem Markt von großem Wert ist und die Bequemlichkeit bietet, mit Ihrem Unternehmen zusammenzuarbeiten. ”

- Tehnika d.o.o.

“ Ich habe nur Lob für die Vektor Group. Jedes Mal, wenn die Arbeit hervorragend geleistet wurde, obwohl die Fristen von unserer Seite manchmal sehr kurz waren, sagten sie uns nie, dass etwas nicht möglich sei oder nicht geleistet würde, also vielen Dank. Alle von der Vektor Group hergestellten Produkte waren sehr gut verarbeitet und es wurde über die Verwendung und das zu verwendende Material nachgedacht. Neben tollen Dingen erhielten wir auch tolle Tipps ”

- Pernod Ricard Croatia d.o.o.

“ Es ist uns eine große Freude, mit der Vektor Group zusammenzuarbeiten. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit allen großen Formaten der Vector Group zusammen und hatten nie Probleme. Wenn wir die Pressevorbereitung senden, überprüft das Unternehmen alles und teilt uns etwaige Probleme mit. Dies hilft uns sehr, da wir in dieser Hinsicht keine Experten sind. Daher ist es wichtig, dass wir gültige Informationen erhalten, damit wir sie an den Kunden weitergeben können. Die Preise sind korrekt und die Produktionszeit ist schnell ”

- Centar Media Plus d.o.o.

“ Ein professionelles Team, mit dem man sehr gut kommunizieren kann und das in jeder Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir freuen uns auf neue Projekte und auf deren Fertigstellung ”

- Europa92 d.o.o.

“ Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit der Vector Group zusammen. Unsere gegenseitige Kommunikation ist angenehm, einfach und wirtschaftlich, und die gelieferten Produkte sind von höchster Qualität. Angesichts der extrem hohen Qualitätsbeziehung, die dieses Unternehmen zu seinen Kunden unterhält, empfehlen wir die Vektor Group gerne jedem weiter ”

- Porsche Croatia d.o.o.

“ Vektor ist der Partner, der Sie mit seiner Erfahrung und Beratung ermutigt, das Projekt mit überlegenem Fachwissen und Engagement abschließt. ZOO genehmigt! ”

- ZOO agencija d.o.o.

“ Da der Kommunikationssektor, in dem unser Unternehmen tätig ist, sehr turbulent ist, brauchen wir einen Partner, der schnell auf unsere Anfragen reagiert, großartige und interessante technische Lösungen vorschlägt und natürlich schnell Qualitätsprodukte liefert.Die langfristige Suche nach einem solchen Partner kam schließlich zum Tragen, als wir uns mit der Vektor-Gruppe trafen.Seitdem kommt keine Veranstaltung, die wir für unsere Kunden organisieren, ohne die Mitarbeit der Mitarbeiter von Vektor aus, die uns immer wieder mit ihren Ideen, ihrer Organisation und Leistung begeistern. ”

- Grizli komunikacije d.o.o.

“ Wir freuen uns sehr, dass wir uns in Bezug auf Termine und Qualität auf sie verlassen können. Darüber hinaus eignen sie sich hervorragend für Projekte, die außerhalb des Standards liegen, und für solche, die in unserem Standard enthalten sind. ”

- Bruketa&Žinić&Grey
2023 © Vektor Grupa d.o.o. Alle Rechte vorbehalten. Izrada web stranica virtus dizajn logo
vektor grupa go to top logo